Nerdfunk 479: Mäusekino

Die heutige Sendung läuft nicht im Vollbild. Und, bei Licht betrachtet, noch nicht einmal in einem Minifenster. Denn wir sind und bleiben eine Radiosendung und ein Audiopodcast. Doch was bei uns kein Thema ist, stellt bei Youtube ein ärgerliches Problem dar: Die Videoplattform weigert sich immer mal wieder, Inhalte bildschirmfüllend abzuspielen. Kann man etwas dagegen tun – oder muss man sich notegedrungen mit dem Mäusekino abfinden?

Heute ist wieder einmal Kummerbox Live angesagt. Nebst den Ärgernissen mit Youtube stellt sich die Frage nach den unergründlichen Nachverfolgungsmöglichkeiten des Suchmaschinenriesen Google. Wie kann es sein, dass auf zwei unverbundenen Geräten die gleiche Suchistorie auftaucht?

Weitere Fragen drehen sich um langsame Betriebssysteme, Probleme mit dem Passwortmanager Keepass und den Schutz vor Datenverlust.

Die Links zur Episode

Preshow

Vollbild bei Youtube geht nicht

Tracking bei Google

Langsame Macs

Keepass

Beitragsbild: Pixabay/Pexels, Pexels-Lizenz


Autor: Matthias

Nerd since 1971.

1 Kommentar

  1. Das Mac-Problem könnte der Nutzer ev selbstverursachen. Wenn man den Safari-Cache löscht, muss danach der Safari von allen häufig besuchten Websites und Lesezeichen Icon runterladen. Das führt nach dem löschen des Caches bei älteren Mac zu einer Verlangsamung. Wenn der Nutzter nun regelmässig den Cache leert, verlangsamt er den Mac unnötig.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.