Nerdfunk 442: Entspannte Familienferien – die gibt es wirklich

Ellen Gromann reist und bloggt im Einklang. Und sie hilft uns, eine Tradition weiterzuführen und gleichzeitig mit einer alten Angewohnheit zu brechen: Die Tradition ist, dass wir in der letzten Folge vor der Sommerpause einen Vertreter der bloggenden Zunft in der Sendung haben. Seit BloggingTom 2014 diesen Brauch begründete, waren es immer Männer – und das muss nicht sein, da die Tech-Welt zwar schon ziemlich männerdominiert ist, Bloggerinnen nun aber nicht wirklich einen Seltenheitswert haben.

Darum freuen wir uns, dass heute die Frau hinter patotra.com bei uns zu Besuch ist: Ellen bloggt seit 2014 über Reisen, genauer übers Reisen mit Teenagern und Kindern. Sie ist auf allen Kontinenten unterwegs, kann aber auch den Zielen in der näheren und ganz nahen Umgebung etwas abgewinnen. Sie berichtet nicht nur von ihren Reisen, sondern gibt auch Empfehlungen zu kulinarischen Belangen, hält Ratgeber bereit (wie man Deos selbst macht oder Langstreckenflüge überlebt), hält Reise-Quizzes ab und ist mit Leidenschaft bei der Sache (schliesslich steht Patotra auch für Passion to Travel).

Wie immer in der letzten Sendung vor der Sommerpause geht es um eine Einstimmung auf die etwas entspanntere Zeit und um die Frage, wie Ellen zum Bloggen gekommen ist, welches ihre Ansprüche sind, wie sie es mit der Unterstützung durch die Reiseindustrie hält – und wie man es macht, dass das Reisen mit Kindern auch wie beabsichtigt entspannend ist und nicht zur Nervenprobe ausartet.

Links zur Episode

Bild: Einer hat garantiert die Windeln voll (Josh Willink/Pexels, CC0)


Autor: Matthias

Nerd since 1971.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.