Nerdfunk 496: Von Cookies gepeinigt

Es ist nicht mehr wie früher. Früher waren Cookies (neudeutsch für Kekse) eine erfreuliche Angelegenheit. Man hat sie aus der «verbotenen Schublade» stibitzt oder vielleicht auch selbst gebacken. Und dann hat man sie sich zu Gemüte geführt – und es hing einzig vom Grad der Selbstdisziplin ab, wie schlecht es einem hinterher war.

Heute sind Cookies diese Dinger im Internet, die monsterhafte Züge angenommen haben. Sie werden einem auf jeder Website angedreht, dass man sich kaum dagegen wehren kann. Es droht akute Überfressung ohne jegliches Genussmoment. (In einem krassen Fall haben wir eine Website gefunden, die uns Surfern bei einem einzigen Besuch Hunderte davon anhängen wollte.)

Was tun, wenn man eine Cookie-Allergie entwickelt hat? Das besprechen wir in dieser Folge von Kummerbox Live. Ferner geht es darum, wie man die Daten von einem alten auf einen neuen Computer transferiert und wie sich bei dubiosen SMS-Nachrichten verhält. Und was ist zu tun, wenn Word eine Datei nicht mehr öffnet, weil die zu gross ist?

Die Links zur Episode: https://nerdfunk.ch/nerdfunk-496/

Nerdfunk 437: Hier werden Ihre Daten geschützt

Heute steht Kummerbox Live an: Wir behandeln eure Computerprobleme, natürlich unter maximaler Wahrung von Datenschutz und Privatsphäre. Wir werden weder Angaben zu eurer Computerkonfiguration, noch eure Mailadresse zum Verkauf anbieten. Und Cookies bekommt ihr von uns auch nicht – obwohl wir tatsächlich auch schon über eine nerdische Backsendung nachgedacht haben.

Nein, im Ernst: Wir werden um ein paar Worte zur Datenschutz-Grundverordnung nicht herumkommen, schliesslich dominiert sie seit letztem Freitag die Schlagzeilen in der digitalen Welt. Ist das nun ein Papiertiger, ein Folterinstrument für unschuldige Webshopbetreiber und Anlass, unsere Inboxen mit ganz vielen Mails zu unzähligen Datenschutzbestimmungen zu füllen? Oder bringt es die Kehrtwende, was den sorgfältigen Umgang mit unseren persönlichen Daten angeht?

Abgesehen davon geht es um seltsame Anrufe angeblicher Microsoft-Mitarbeiter, die von Viren warnen. Wir fragen, wie man Tim Cook mitteilt, wie er seine Produkte besser machen kann. Und wir gehen Problemen mit Thunderbird nach.

Die Links zur Episode: https://nerdfunk.ch/nerdfunk-437/

Nerdfunk 391: Analoges Karma und digitale Unzugänglichkeiten

Einer dieser Tage, wo man besser im Bett geblieben wäre: Kevin sieht sich mit der unlösbaren Aufgabe konfrontiert, den richtigen Duschkopf zu finden und Matthias fragt sich, ob sich sein iPad (oder Apple generell) gegen ihn verschworen hat. Und dann setzt auch noch der Studiocomputer mitten in der Sendung aus…

Trotzdem findet bis zum bitteren Ende eine Kummerbox-Live-Sendung statt – in der wir nur sehr wenige Fragen beantworten, was aber nicht höheren Mächten, nicht dem Karma, dem Universum, einem Gott oder Teufel anzulasten ist, sondern einzig und allein unserem Hang zu Ausschweifungen – und Marcels Frage, die sich nun einmal nicht so einfach beantworten lässt. Er will nämlich wissen, wie man Familienerinnerungsstücke in digitaler Form dauerhaft aufbewahrt und seinen Nachkommen vermacht. Eine Frage, auf die es nur eine unbefriedigende Antwort gibt. Nämlich: Am sichersten sind nach wie vor analoge Erinnerungsstücke.

Weitere Fragen: Warum will Tamedia urplötzlich uralte Mailadressen verifizieren? Und: Wie schlimm ist es, wenn Safari nicht alle Cookies löscht?

Die Links zur Episode: https://nerdfunk.ch/nerdfunk-391/